Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ernährung

aufgrund der abnormen schnellen Gewichtszunahme habe ich mir natürlich auch Gedanken über meine Ernährung gemacht.

Ich hatte bis dato eigentlich gegessen was ich wollte, wobei ich immer eine ziemlich gesunde Ernährungsform bevorzugt habe.

Nicht mal bewusst ausgesucht, sondern einfach weil mir genau diese Sachen sehr gut schmecken.

Das sie auch gesund sind, ist einfach der positive Nebeneffekt.

Nachdem ich dann hilflos zusehen musste, das ich immer mehr Kilos mein Eigen nannte, habe ich natürlich angefangen das zu unterbinden.

Grundsätzlich behaupte ich mal das ein "normaler" Mensch bei dieser Kalorienzufuhr vermutlich verhungen würde.

Natürlich gibt es mal ein Stück Schoki oder Kuchen (nur selbst gemacht), und es gibt sicherlich auch Tage an denen ich mehr esse.....

Während der REHA habe ich ein ausführliches Einzelgespräch mit einer der Ernährungsberaterinnen gehabt, Sie hat mir eigentlich nur bestätigt das ich bisher alles richtig gemacht habe.....geht doch:-)

Ich habe eine Zeitlang Paleo ausprobiert, ist mir auch überhaupt nicht schwer gefallen da es wieder um Nahrungsmittel ging die ich sowieso mag.

Aufgehört habe ich damit wieder weil ich einfach frustriert war das es kein einziges Gramm weniger wurde....und weil es mir persönlich auch entschieden zu "Fleischlastig" war. Paleo finde ich persönlich sehr schwierig wenn man kein Fleisch isst.

Low Carb, das ist sowieso überwiegend das was ich esse....

ich möchte hier jetzt auch keine endlose Diskussion entfachen....

ich beschreibe einfach nur mal einen Durchschnittstag bei mir:

Morgens zwischen ca. 10.00 Uhr - 11.00 Uhr ein Brötchen oder eine Scheibe Brot,

Nachmittags irgendwas an Obst (Jahreszeit abhängig)

Abends essen wir dann "warm" oder auch nicht:-)

gemischter Salat etc. geht genauso:-)

Jetzt im Sommer wird natürlich häufig gegrillt...

mein Teller ist dann mit

Aubergine, Zucchini, Champignons, rote & grüne Paprika, evtl. Grillkäse bestückt....

Grillteller

Im Endeffekt hat nichts geholfen Gewicht zu verlieren,

Bewegung ist aufgrund der Schmerzen nur eingeschränkt möglich, 

aber vielleicht wird es irgendwann so sein das ich zumindet annähernd mein altes Gewicht wieder bekommen.....

Schliesslich darf man ja träumen...

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?